Junggesellen-Abschied

Die Hochzeit ist zweifelsfrei ein einmaliges, außergewöhnliches und freudiges Ereignis. Mit der Hochzeit sind in der Regel viele tolle Traditionen verbunden. Das Brautpaar kann teilweise selbst bestimmten, ob sie diese Traditionen fortführt. Zu den Bräuchen und Traditionen gehören bei einer Hochzeit natürlich auch die Trauzeugen. Normalerweise wird ein Trauzeuge vom Bräutigam und eine Trauzeugin von der Braut bestimmt. Die Trauzeugen haben sehr viele Aufgaben und sollen das Brautpaar unterstützen. Sie sind aber auch zum Beispiel dafür verantwortlich, einen Junggesellenabschied zu organisieren.

Der Junggesellenabschied des Bräutigams

Männer, die heiraten und einen Trauzeugen bestimmt haben, müssen damit rechnen, dass dieser kurz vor der Hochzeit einen Junggesellenabschied plant. Der Bräutigam weiß aber in der Regel nicht, wann der Junggesellenabschied stattfindet. Der Trauzeuge informiert die besten Freunde und Weggefährten des Mannes und organisiert mit ihnen zusammen den Junggesellenabschied. Zu dieser Gruppe gehören traditionell nur Männer. Der Bräutigam wird dann am geplanten Termin überrascht und abgeholt. Häufig werden für den Junggesellenabschied fremde Städte als Ziel ausgewählt.

Wo sollte der Junggesellenabschied gefeiert werden?

Der Junggesellenabschied ist der letzte Abend, den der Bräutigam so richtig genießen kann. Mit der Ehe verpflichtet er sich dazu, sich immer um seine Frau zu kümmern und sie zu lieben und zu ehren. Natürlich sollten das alle Männer machen, die in einer Beziehung sind. Eine Beziehung kann aber schneller beendet werden und ist nicht so bindend. Der Junggesellenabschied sollte natürlich an einem besonderen Ort gefeiert werden. Männer sind immer auf der Suche nach einer schönen Stadt für den Junggesellenabschied. Sehr häufig wird übrigens die Reeperbahn in Hamburg angesteuert. Die zahlreichen Clubs und Bars eignen sich hervorragend für einen Junggesellenabschied.

Was sollte bei der Organisation beachtet werden?

Wenn ein Junggesellenabschied organisiert wird, sollte einiges beachtet werden. Zuerst benötigt die ganze Gruppe natürlich schöne T-Shirts mit Sprüchen. Dann sollten im Vorfeld Tickets und ein Hotel gebucht werden. Weiterhin ist es Tradition, dass der Bräutigam verschiedene Dinge verkaufen muss, um Geld in die Gruppenkasse zu bekommen. Der Bräutigam wird dafür kostümiert und muss zum Beispiel verschiedene Aufgaben erledigen. Auch eine mögliche Rückfahrt sollte organisiert werden. Außerdem sollte die Gruppe nicht zu groß sein, da es sonst zu verschiedenen Problemen kommen kann.

Wann sollte der Junggesellenabschied gefeiert werden?

Für den Junggesellenabschied gibt es keine feste Terminvorgabe. Er kann theoretisch einen Tag vor der Trauung gefeiert werden. Die meisten Trauzeugen planen ihn aber schon mehrere Tage oder Wochen vor der tatsächlichen Trauung.